Freitag, 3. Juni 2011

Himbeer-Käse-Kuchen



 
Ich habe einen Kuchen gebacken. Das kommt bei mir wirklich sehr selten vor.
Einerseits ist meine Familie so gar nicht auf süss eingestellt und ich werde das Gebackene immer nur schwer wieder los.
Andererseits finde ich, dass ich das irgendwie nicht so gut kann. Nicht dass das von mir gebackene nicht schmecken würde, es ist eher dass ich das optisch nicht so hin bekomme, wie ich das gerne hätte, was mich dann ziemlich ärgert und somit nicht gerade motiviert.

Hier also eines dieser seltenen Werke von mir:



Das Rezept für diesen herrlich fruchtigen Kuchen stammt von hier.
Ich habe lediglich folgende Zutaten durch andere ersetzt:

anstatt Magerquark    -   griechisches Joghurt mit 2% fett
anstatt Schoko- oder Karamellpudding    -   Crème Brulée
anstatt roten Tortenguss   -   weisser Tortenguss


Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.



 

Kommentare:

  1. Liebe Susann,herzlichsten Dank für deinen Besuch auf meinem Blog.Der Käsekuchen sieht fantastisch aus ,die Fotos hast du toll gemacht.
    Du bist ja noch nicht so lange bei uns Bloggern,du wirst bald sehen was für wunderbare spannende Welt es ist.
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße aus Österreich-Edith.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen Besuch und den lieben Kommentar, hat mich wirklich sehr gefreut.
    Dein Blog ist aber auch total schön, mir gefällt vor allem die Bearbeitung der Fotos sehr gut!

    AntwortenLöschen
  3. BELLA VITA grüßt DOLCE VITA!

    Hallo Susann, dein Blog ist sehr schön, mmh und so viele Leckereien! Ich hab dich schon auf meine Blogliste gesetzt, bis bald

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susann!

    Also ich hätte dann mal gerne unbedingt ein Stück von diesem leckeren Kuchen ab! Das Ergebnis sieht doch klasse aus! Würd ich nicht so hinkriegen! Könntest du mir vielleicht das Rezept zukommen lassen???

    Ich wünsche dir einen schönen Start in eine neue Woche



    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susann,

    gefällt mir sehr gut dein Käsekuchen, obwohl es ja gar kein Käsekuchen mehr ist, so ganz ohne Quark. Aber macht ja nichts, ist halt ein griechischer Joghurtkuchen geworden.

    Es grüßt mit quarkigem Gruße

    Martin

    AntwortenLöschen