Donnerstag, 29. März 2012

Kleiner Salat mit überbackenem Ziegenkäse auf Birne



 
Zutaten für 2 Portionen:

Ziegenfrischkäserolle, 2 dickere Scheiben davon
 Birne, 2 Scheiben davon
ein paar einzelne Trauben
6 Salatblätter, hier Lollo Rosso
Honig
Rosmarin, frisch oder getrocknet, gehackt
Pfeffer
Olivenöl
Aceto Balsamico
Pinienkerne, leicht geröstet


 
Backofen auf Grillstufe II stellen oder Oberhitze ca. 220 Grad vorheizen.

Die Birne und den Ziegenkäse in Scheiben schneiden.
In eine Ofenfeste Form erst die Birne, dann den Käse darauf legen. Hat man keine Einzelförmchen sollte man die Birnen-Käsetürmchen nicht zu nah aneinander legen, weil der Käse etwas herunter läuft beim schmelzen.

Wenig Olivenöl, Pfeffer und Rosmarin über den Ziegenkäse streuen und so lange in den Ofen schieben, bis der Ziegenkäse blasen wirft und leicht gebräunt ist. Dauert ca. 15 Minuten.

In der Zwischenzeit in einer Bratpfanne ohne Fettzugabe die Pinienkerne unter Wenden leicht rösten. Sie sollten möglichst keine Farbe annehmen.

Die Salatblätter waschen und trocken tupfen. Auf kleinen Tellern jeweils 3 Blätter verteilen.

Für das Dressing 2 EL Olivenöl mit 1 EL Aceto Balsamico und 1 Teelöffel Honig,  wenig Salz und Pfeffer mischen.

Die Ueberbackenen Ziegenkäse-Birnentürmchen auf dem Salat platzieren.
Mit etwas Dressing beträufeln, den Pinienkernen und den Trauben und evtl. dem Rest der Birnen garnieren.



Inzwischen gibt es viele leckere Rezepte mit überbackenem Ziegenkäse. Ich konnte mich nicht entscheiden, welches ich als Erstes ausprobieren möchte, am liebsten hätte ich gleich alle gleichzeitig gemacht. Um dies einigermassen zu realisieren habe ich mir meinen eigenen Mix aus mehreren Rezepten kreiert.

Das Resultat war äusserst Ueberzeugend! Ein wundervolles Geschmackserlebnis und Ruck-Zuck gemacht.

Bei mir gab es dazu noch marinierte Avocados:



Avocado, geschält und in Stücke geschnitten
ca. 1 Knoblauchzehe, pro Avocado, gepresst
etwas Zitronensaft
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Alles miteinander vermischen, Folie drauf und möglichst ein Weilchen ziehen lassen, der Geschmack wird dadurch intensiver.

Damit sich die Avocado nicht braun färbt, legt man einfach den Avocado-Kern ebenfalls in die Schüssel und entfernt ihn erst, kurz vor dem Essen so bleibt die Farbe, wie sie soll.

Diese Avocados schmecken auch sehr gut zu grilliertem/gebratenem Fleisch oder mit normalem Salat, oder einfach mal so zwischendurch...

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Eine schöne und gute, klassische, kleine Abendmahlzeit. Am Samstag gehe ich in einen Zickleinkochkurs, da wirds bestimmt auch was mit Ziegenkäse geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja sehr spannend an! Ich mag Ziegenkäse je länger, je lieber. Auch Zicklein ist jedoch nicht zu verachten. Schmeckt herrlich! Leider bekommt man das jedoch halt eher selten. Da bin ich ja sehr gespannt, womit Du uns demnächst den Mund wässrig machst...

      Löschen
  2. Die Kombi Ziegenkäse mit Birne ist ganz wunderbar. Obst mit Käse im allgemeinen. Und Käse überbacken ist sowieso toll - dazu Rosmarin ... wunderbar.

    AntwortenLöschen
  3. Deshalb konnte ich mich auch nicht entscheiden, was ich als Erstes machen soll. Hatte etwa 10 Rezepte und ich hatte auf alle gleich grosse Lust! Ein riesen Dilemma!

    AntwortenLöschen
  4. Ein altes italienisches Sprichwort sagt:
    Lassen Sie sich nicht der Bauer wissen, wie gut Sie den Käse mit Birnen.
    Ich hoffe, dass der Übersetzer von "Saint Google" gut übersetzen.
    Susann schönes Rezept.
    Haben ein gutes Wochenende
    Hallo

    AntwortenLöschen
  5. Ho letto ora nell'altro post che le traduzioni google sono illeggibili ... ti trascrivo quello che ho scritto sopra:

    Un vecchio proverbio italiano dice:
    Non far sapere al contadino quant'è buono il formaggio con le pere.
    Spero che il traduttore di "san google" traduca bene.
    Bella ricetta Susann.
    Buon fine settimana
    Ciao

    AntwortenLöschen