Montag, 2. April 2012

Lamm mit Salsa Verde




Zutaten für 4 Personen:
1/2 Knoblauchzehe, geschält
1 TL Kapern, gewässert, abgetropft
4 Cornichons
2 Sardellenfilet in Olivenöl
1 kleiner Bund frisch glatte Petersilie, Blätter abgezupft
1 Handvoll frische Minze, Blätter abgezupft
1 Handvoll frisches Basilikum Blätter abgezupft
1-2 EL Rotweinessig (nach Belieben
Olivenöl
1 TL Dijon -Senf
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Lammfleisch:
z.B. Lammkotelettes ohne Knochen, Doppelkoteletts, ca. 3 cm dick
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle


 
Knoblauch, Kapern, Cornichons und Sardellenfilets auf einem grossen Brett fein hacken.
Die Kräuter drauf  legen und weiter hacken, bis alles ganz fein ist. (Kann man auch im Mixer machen, jedoch nur kurz mixen, nicht, dass aus der Salsa ein Püre wird.)

Alles in eine Schüssel geben, den Rotweinessig sowie etwa 10 EL Olivenöl unterrühren.
Senf und einen Schuss Wasser beigeben,  nochmals durchrühren und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

Ofen auf ca. 220 Grad (U/O-Hitze) vorheizen.
Das Lammfleisch mit Olivenöl einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine grosse ofenfeste Grill oder Bratpfanne sehr heiss werden lassen.
Die Koteletts in die Pfanne geben und auf den Pfannenboden drücken, je nach Fettgehalt des Fleisches kann man auf eine Oel-Zugabe beim braten verzichten.
Die Koteletts beidseits 2 Minuten braten. In der Ofenfesten Pfanne (oder in ein im Ofen vorgewärmtes, geeignetes Geschirr) in den Backofen schieben und je nachdem, wie man das Fleisch gerne mag noch 10 - 15 Minuten im Ofen garen.

Fleisch aus dem Ofen nehmen und sofort in Alufolie wickeln. Jedes Kotelett einzeln!
In der Folie gart das Fleisch noch ganz leicht nach und wird schön saftig. Einfach ca. 5 Minuten in der Folie ruhen lassen.
Das Fleisch hält sich in der Folie auch recht lange warm, falls dies aus irgend einem Grund erforderlich ist.

Fleisch auf Teller anrichten und die Salsa Verde darüber verteilen.




Natürlich nicht nur, doch gerade aktuell für die kommenden Osterfeiertage möchte ich euch dieses Rezept ans Herz legen. Wer Lamm mag, wird diese Kombi lieben!

Eine herrliche Salsa Verde, die ich mal wieder bei Jamie Oliver ab geguckt habe. Nur aus welchem Kochbuch, weiss ich leider nicht mehr. Um hier nicht selber irgendwann eine Bibliothek einrichten zu müssen, lehne ich mir Bücher, wenn immer möglich, sehr gerne aus.
Man erspart sich so auch das lästige Abstauben der Dinger... (ein extra Tipp von mir)
Leider habe ich mir zum Rezept nicht dazu geschrieben, aus welchem seiner Kochbücher diese Salsa stammt. Ich habe einige solcher Zettel-Rezepte, von denen ich nun eines wieder entsorgen kann.

Diese Salsa ist wirklich Hitverdächtig! Die Zutatenkombination hat Suchtpotenzial! 
Ich garantiere also für nichts...

Buon appetio!

Kommentare:

  1. Die Salsa ist sicher toll und das Lamm zu Ostern - auf makabere Art und Weise - sehr passend :-)
    Nur das mit den Kochbüchern kann ich nicht teilen, die finde ich toll und da stört es mich auch gar nicht wenn ich die Teile beim Übersiedeln immer wieder tonnenschwer durch die Weltgeschichte tragen (lassen) muss. Aber das durchstöbern hat schon einen hypnotischen Effekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge Alex, da sind noch mehr als genug Kochbücher und Kochmagazine die auch bei mir rum stehen. Nur ist Platz halt begrenzt, da muss Frau sich was einfallen lassen um trotzdem nicht auf "anmächelige" Rezepte verzichten zu müssen. So ein Zettelstapel ist wesentlich schlanker und darüber hinaus noch schnell abgestaubt. Ich bin so eine die am liebsten im Buchladen zwischen den Kochbüchern übernachten würde... Hypnotischer Effekt, das trifft den Nagel auf den Kopf... grins!

      Löschen
  2. Mmmmh - das muss ich nächsten Sonntag gleich ausprobieren! Ich liebe Lamm! Und mit Minze, einfach klasse! GLG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Barbara. Bei Lamm scheiden sich ja die Geister offensichtlich in zwei Lager! Die Salsa wird Dir bestimmt gut schmecken!

      Löschen
  3. Die gehackte Sauce gefällt mir (auch zu Lamm). Bei mir gibts zu Ostern Tafelspitz aus bekannten Gründen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Du hast natürlich recht, die Salsa passt nicht nur zu Lamm sondern auch zu anderem Fleisch! Bei Deinem nächsten Satz kann ich Dir leider nicht folgen. Was sind denn die bekannten Gründe? Bin da jetzt völlig Ahnungslos, jedoch nun sehr neugierig, welches diese Gründe sind, ich hoffe, Du hilfst mir da weiter.
    Ich weiss ehrlich gesagt noch nicht, was es bei mir zu Ostern gibt. Das wird sich bestimmt wieder erst einen Tag zuvor entscheiden, wenn dann hoffentlich endlich mal die Zahl der Teilnehmer an meinem Tisch fest steht. Je nachdem wer daran teil nimmt, werde ich das Menu zusammen stellen, die Geschmäcker sind da teilweise sehr unterschiedlich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz einfach: Frau L. isst kein Lamm.

      Löschen
    2. ...Du ahnst ja nicht, wie mich das beruhigt! Liebe Grüsse an Frau L. ...

      Löschen
  5. Liebe Susann
    Mmmmhhh.... so fein. Das Lammkotelett sieht so richtig schön saftig aus. Danke für das tolle Rezept.
    Einen schönen Nachmittag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      ich freue mich, wenn Dir das Rezept gefällt!
      Es hat ja dann doch noch geklappt mit der Sonne heute...
      Ich wünsche Dir einen erholsamen Abend!
      Susann

      Löschen
  6. Die Salsa wird bestimmt bald nachgekocht!

    AntwortenLöschen