Dienstag, 12. Juli 2011

Pangasius Filets mit Zitronenpfeffer


 
Und schon regnet es wieder...
Also fällt grillieren heute definitiv in's Wasser.
Um jedoch trotzdem etwas sommerlich Leichtes auf den Teller zu zaubern,
 mein Vorschlag für heute: diese Pangasius Filets.

Dazu braucht ihr:

frische oder tiefgekühlte Pangasius Filets 2 oder mehr pro Person
Salz
Zitronenpfeffer
Butter
nach Beliegen: ein paar Zitronenschnitze

Die Filets unter fliessendem Wasser gut abspülen und trocken tupfen.
In einer beschichteten Bratpfanne Butter schmelzen lassen.
Die Filets gut mit Salz und dem Zitronenpfeffer würzen
und in der Pfanne von beiden Seiten kurz (ca. 1 Minute pro Seite) anbraten.
Bitte wirklich nur kurz anbraten, denn sonst ist der Fisch gleich trocken.
Dazu wer mag ein paar Zitronenschnitze reichen,
um den Saft darüber zu träufeln.

Einen schönen "drinnen Tag" wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Oh, Susann, ich mag es, wenn der Fisch schön saftig geblieben ist und wie ich sehe, ist Dir das wunderbar gelungen.:-))))
    Das Gericht muss sehr lecker sein!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susann,
    so mag ich fisch auch am liebsten. einfach fisch pur. sehr lecker.
    einen schönen tag wünsche ich dir
    lg eva

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin bestimmt jemand der immer Fisch essen kann.UndIch bin gluecklich gegen ueber Pazifik zu wohnen ein altes aber ueberwasser haltendes Boot zu besitzen und liebe Angeln und Tauchen:)Dieses Rezept merke Ich mir:)

    AntwortenLöschen