Donnerstag, 21. Juli 2011

Maccheroni mit Ricotta & Limone


 
Wieder einmal ein ganz schnelles Rezept,
dass deswegen jedoch nicht weniger gut schmeckt.

Zutaten für 4 Portionen:
600 g Maccheroni
350 g Ricotta
ca. 50 g Parmesan, gerieben
1 Limone oder Zitrone, abgeriebene Schale davon
einige Basilikum Blättchen
1 - 2 Knoblauchzehen zerdrückt
Salz
Pfeffer
ca. 1 Glas voll vom Kochwasser der Pasta

Die Limone oder Zitrone gründlich unter fliessendem Wasser abbürsten,
mit dem Zestenschneider die Schale abschaben und die Zesten klein schneiden.
Den Basilikum fein schneiden.
Die Ricotta in einer Schüssel mit der Limone, dem Basilikum, Parmesan und Knoblauch mischen.
Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
Die Maccheroni im Salzwasser "al dente" kochen und bevor man die Pasta ableert,
ein Glas voll vom Pasta-Koch-Wasser abschöpfen und so viel zur Ricotta geben,
bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.

Wer keinen Knoblauch mag, kann den natürlich auch weg lassen.
Oben drauf habe ich noch einen Klaks "Pesto Genovese" aus dem Glas als Verzierung auf die Maccheroni gegeben.

Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend, wenn unerwartet Gäste kommen,
da es wirklich in kürzester Zeit bereit ist.
In der Zeit, bis die Pasta gar ist, lässt sogar noch ein gemischter Salat zaubern.

Buon appetito!

Kommentare:

  1. So lche Rezepte magich ganz besonders! Schnell, lecker, sieht gut aus! Danke! :)

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhhhh... Yammie... wann darf ich zum Essen kommen? ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wow Diese sind aber sehr lang.Und so wie immer wenn Ich ricotta hoere weiss Ich es muss lekker sein:)

    AntwortenLöschen
  4. Lecker, liebe Susann! Das Rezept ist genau nach meinem Geschmack :-)

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  5. hmmmmm...do lauft miar scho am morga ds'wasser im muul zäma! ;-) ;-) ;-)
    werd i miar merka und negscht wucha amol zum znacht macha.
    danka für din feina tip!
    as schön's tägli,
    carla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susann, vielen lieben für Deinen Kommentar. Da hast Du ja einen tolle Sammlung an schönen Blogs - da kenne ich viele noch nicht. Werde da auch mal vorbeischauen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Da bekomme ich direkt Hunger! Sieht super aus.

    AntwortenLöschen